ESV Flügelrad Nürnberg e.V.
ESV Flügelrad Nürnberg e.V.

 

Sensationelle Ausbeute der Badminton

 

Kids des ESV Flügelrad Nürnberg

 

Hilpoltstein/Nürnberg - Am 22.02.2014 fand in Hilpoltstein das vierte Bezirksranglistenturnier der Altersklassen U11 bis U17 statt, die letzte Möglichkeit also sich für die Nordbayerischen Ranglisten zu qualifizieren. Sechsmal gelang den Spielern der Talentschmiede des ESV Flügelrad Nürnbergs dabei der Sprung auf den Goldrang, insgesamt konnten sensationelle 13 Podesplätze gesammelt werden. Die Erfolge, gerade im U11 und U13 Bereich, gehen auf die systematische Talentförderung gerade im U9 Bereich zurück, wofür dem ESV Flügelrad bereits vom Deutschen Badminton-Verband (DBV) das Gütesiegel „DBV Talentnest" verliehen wurde.

Auf dem Mammutturnier das an einem Tag ausgetragen wurde flogen von 9.00 Uhr bis 22.00 Uhr die Bälle auf insgesamt 12 Feldern durch die Halle. Ein Jugendturnier wo über 130 Spieler aus 18 verschiedenen Vereinen um die letzten Qualifikationsplätze für die nächst höhere Ebene kämpften.

In der Altersklasse U11 dominierte Julius Holz mit dem Sieg im Einzel und im Doppel mit Vereinskollege, Dominik Volland, die Gegner nach Belieben. Der erst siebenjährige Holz, der noch zwei Jahre in dieser Altersklasse spielen darf, wiederholte damit zum dritten Mal in Folge seinen Sieg im Einzel und zählt zu Flügelrads großer Nachwuchshoffnung. Sein Doppelpartner Volland durfte sich über die silberne Medaille freuen. Ebenfalls für die höhere Ebene qualifizierte sich Marco Nickel (4. Platz). Felix Knödel belegte den 6. Platz und darf ebenfalls noch zwei Jahre in der U11 starten.

In U13 gelang Jens Näser, Schüler am Deutschen Badminton Nachwuchsstützpunkt der Bertolt-Brecht-Schule, durch eine starke kämpferische Leistung der Sprung auf Platz 1.Im Halbfinale konnte er den bis dahin zweimaligen Sieger aus Möhrendorf in zwei knappen Sätzen besiegen. Im Doppel musste er sich mit seinem Vereinskollegen und ebenfalls Schüler des Badminton Nachwuchsstützpunktes, Luka Nedic, erst im Finale geschlagen geben. Kirstin Helmsauer überzeugte mit zwei fantastischen zweiten Plätzen (Mädcheneinzel und Mädchendoppel mit Anika Wagemann

vom TSV Lauf) und durfte sich wie Milena Schmidt (3. Platz Mädchendoppel) über die gelungene Qualifikation freuen.

Jonathan Holz gelang mit Partnerin Anika Kneidl vom ASV Niederndorf im U15 Mixed die Revanche für die Finalniederlage von vor zwei Wochen und holte sich Gold. Bronze ging mit Florian Knödel ebenfalls an den ESV Flügelrad. Holz verpasste in einer knappen Dreisatzniederlage im Einzelfinale den ersten Platz und musste sich mit Silber zufrieden geben.

In der Altersklasse U17 ging bei den Herren kein Weg an Darren Wilde vorbei. Dank einer starken und konzentrierten Leistung konnte der auf eins gesetzte Wilde sich zweimal Gold (Einzel und Doppel mit Julian Schilling vom SC Uttenreuth) sichern.

Jugendwart und Talententwickler der Badmintonabteilung, Lukas Gunzelmann, zeigte sich sehr erfreut über die Ergebnisse: „Unsere im Bezirk einzigartige leistungssportlichorientierte Talentförderung und die gute Zusammenarbeit mit dem Badminton Nachwuchsstützpunkt der Bertolt-Brecht-Schule macht sich bezahlt. Besonders in den Altersklassen U11 und U13 verfügen wir über bereits sehr gut ausgebildete Spieler, die in ein paar Jahren zur deutschen Spitze gehören können." Mit insgesamt 12 Athleten, davon neun aus U11 und U13, haben sich somit für die Nordbayerischen Ranglisten qualifiziert. Eine beachtliche Anzahl.

 

Kooperationspartner unserer Fußballabteilung

Hier finden Sie uns

ESV Flügelrad Nürnberg e.V.
Finkenbrunn 145
90469 Nürnberg

Kontakt

Sie erreichen uns wie folgt:

Telefon: 0911/4801182

Fax: 0911/4801388

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Bürozeiten

Mittwoch      15:00 - 18:00 Uhr